Herzlich Willkommen

Wir möchten Ihnen aktuelle Informationen & Tipps vermitteln und dabei einen Einblick in unsere Arbeit geben.
Lernen Sie unsere Feuerwehr interaktiv kennen. Klicken Sie sich einfach durch unsere Seiten.
Für weitere Informationen über den staatlich anerkannten Erholungsort Weinböhla folgen Sie dem Link.

Ihr Wehrleiter R. Schlapp

 


Letzter Einsatz


Neues aus der Feuerwehr


Die Aktuellen Jahresabschlussberichte für das Jahr 2023 sind Online

um sie zu lesen schauen sie Hier


Die ersten Kinderflämmchen für Weinböhla

Schon seit Jahren legen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr im all jährlichen Zeltlager in Oberau ihre Jugendflamme ab. Hierbei werden Aufgaben in unterschiedlichen Bereichen erfüllt. Am Ende gibt es für alle, welche die Aufgaben richtig erfüllt haben, die sogenannte „Jugendflamme“. Alle Kinder und Jugendlichen sind dann immer sehr stolz auf sich diese in ihren Händen halten zu dürfen.

Genauso stolz waren die Kinder unserer Bambinifeuerwehr, als sie die aller ersten Kinderflämmchen der Feuerwehr Weinböhla in ihren Händen halten durften.

Um dieses Flämmchen erhalten zu können, mussten die Kinder verschiedene Aufgaben in den Bereichen aktive Gestaltung, Feuerwehr, Gefahrensituation sowie Natur- und Umweltschutz erfüllen. Der Bereich „aktive Gestaltung“ ist unterteilt in einen allgemeinen und in einen sportlichen Aspekt. Der Inhalt soll das Gemeinschaftsgefühl durch gemeinsame Aktivitäten und Spiele stärken. Unter den allgemeinen Aspekt fällt das allgemeine Dienst geschehen, da diese Kindergerecht von den Ausbildern gestaltet werden. Im sportlichen Aspekt geht es darum, dass die Kinder beispielsweise an Wettkämpfen teilnehmen oder die gemeinsamen Dienste mit Meißen und Niederau. Der zweite Aspekt ist der, der Feuerwehr. Hier werden die Kinder mit dem Feuer bekannt gemacht und lernen wie man damit umgeht. Außerdem erfahren sie etwas über die Arbeit der Feuerwehr. Die Kinder zeigen ihr Wissen, wenn es um die positiven und negativen Seiten des Feuers geht. Die Kinder wissen außerdem wie ein Feuer entsteht, wie man sich bei Veranstaltungen mit offenem Feuer verhält, welche Gefahren von Brandgasen, Hitze und Glut ausgehen und wieso Rauchmelder wichtig sind. Im letzten Aspekt der Gefahrensituationen, können die Kinder erklären, wie sie sich bei einem Probealarm und im Brandfall verhalten. Außerdem kennen sie die Notrufnummer 112 und können die 5 W-Fragen beantworten (Wer?, Wo?, Was?, Wieviel? und Warten?). Mit Ausflügen in die Natur erfüllten alle auch den letzten Aspekt des Natur- und Umweltschutzes.

Da alle Kinder die Fragen ohne Probleme beantworten konnten, haben sich alle Bambinis auch über die Kinderflämmchen freuen dürfen.

Die Wehrleitung, die Ausbilder und natürlich auch die Kameradschaft ist stolz auf ihre jüngste Abteilung und freut sich mit ihnen.


Jahresabschluss der Bambini- und Jugendfeuerwehr

Am 01.12.23 haben die jüngsten Abteilungen der Feuerwehr erstmalig gemeinsam ihre Weihnachtsfeiergefeiert. Gegen 17 Uhr wurden die Kinder und jugendlichen von ihren Eltern in die Feuerwehr gebracht. In den hinteren Fahrzeughallen spielten die Kinder, bei Plätzchen und Kinderpunsch, Tischtennis, Tischkicker, Billiard und viele Brettspiele. Kurz vor dem Abendbrot bekamen die Bambinis von ihrem Bambiniwart und dem 1. stellv. Wehrleiter ihre Kinderflämmchen übergeben (siehe „Die ersten Kinderflämmchen für Weinböhla“). Stolz spielten alle noch bis ca. 18 Uhr, denn da hieß es erstmal Abendbrot, es gibt Pizza. Alle Kinder langten fleißig zu. Nach dem essen sangen wir, zur Vorbereitung auf das Kalendertürchen öffnen einige Lieder. Kurze Zeit später ging es aber schon wieder an die Tischtennisschläger und an die Brettspiele. Gegen 20 Uhr endete dann leider unsere Weihnachtsfeier schon. Doch alle Kinder, Jugendlichen und Ausbilder hatten einen schönen Abend.

Es war für alle ein gelungener Jahresabschluss. Ein Jahr mit vielen Ereignissen und Erlebnissen.

Danke an alle Ausbilder und Helfer, welche sich zusätzlich um den Nachwuchs kümmern. Alle Dienste, Veranstaltungen, Wettkämpfe usw. organisieren und begleiten.


Glückwünsche und Auszeichnungen in Weinböhla

Am 18.11.23 fand im Zentralgasthof der alljährliche Feuerwehrball statt. Bei dieser Veranstaltung werden Feuerwehrleute für ihre langjährige aktive Dienstzeit ausgezeichnet. Des Weiteren werden Feuerwehrleute ausgezeichnet, welche sich im besonderen Maße für ihr Ehrenamt einsetzen, sowohl in der eigenen Feuerwehr als auch auf Kreisebene.

Eine Person, welche sich in außergewöhnlichem Maße in unserer Feuerwehr einsetzt, ist Kamerad Eckhard Häßler. Mit seiner Fachkompetenz überzeugte er alle Verantwortlichen der Gemeinde und des Landkreises. Als Dank und Anerkennung für seine ehrenamtliche Arbeit wurde Eckhard Häßler zum Feuerwehrball deshalb mit dem Deutschen Feuerwehrkreuz des Deutschen Feuerwehrverbandes in Bronze ausgezeichnet.

Begründet wurde diese Auszeichnung wie folgt:

„Kamerad Eckhard Häßler ist seit mehr als 40 Jahren aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr Weinböhla tätig. Über 30 Jahre stand er in der Gemeinde als Wehrleiter der Gemeindewehr vor. 12 Jahre lang erfüllte er zusätzlich die Aufgabe eines stellvertretenden Kreisbrandmeisters. Er hatte maßgeblichen Anteil bei der Sanierung des Gerätehauses und der Beschaffung von neuen Fahrzeugen und Ausrüstungsgegenständen. Kamerad Häßler schaffte es nach 25 Jahren alle Einsatzfahrzeuge einmal zu ersetzen.

Gemeinsam mit der Wehrleitung und dem Feuerwehrausschuss setzte er sich auch für die Kameradschaft in den Reihen der Feuerwehr ein. So entstand in seiner Amtszeit das alljährliche Maibaumstellen in der Gemeinde, das Vogelschießen der Kameraden und das regelmäßige Vergnügen. Stets legte er auch sehr viel Wert darauf, die Familienangehörigen einzuladen. Geprägt ist auch die enge Zusammenarbeit mit den Nachbarfeuerwehren. Er wird nicht nur für sein Fachwissen geschätzt, sondern auch für seine menschliche Art zu allen.

Kamerad Häßler hat in seiner Zeit als Wehrleiter den Kreisfeuerwehrverband Meißen unterstützt und mit Leben erfüllt, so zum Beispiel als Wettkampf- und Wertungsrichter bei Wettkämpfen und der Abnahme der Leistungsspange. Zum Gelingen vieler Veranstaltungen hat er maßgeblichen Anteil im Verband. Besonders in der Nachwuchsarbeit hat er viele Verdienste geschaffen. So wurden die Jugendfeuerwehr und die Bambinifeuerwehr Weinböhla starke Mitglieder im Kreisjugendfeuerwehrverband. Probleme im Verband konnte man mit ihm immer auf kurzem Wege klären. Er war für stets ein kritischer Ansprechpartner, der aber immer versucht, Lösungen zu finden.“

(Robert Schlapp, Wehrleiter FFw Weinböhla; Frank Ricklin, Vorsitzender des KFV Meißen e.V.)

Der Bürgermeister, Herr Zenker, und die Kameraden der Feuerwehr Weinböhla sind sehr erfreut und gratulieren Eckhard Häßler zur verdienten Ehrung.


Unglaubliche Spendensumme für das Jugendfeuerwehrfahrzeug

Am Samstag, den 23.09.2023, organisierte Herr Rastig in seinem Garten eine Spendenaktion für das Fahrzeug der Jugendfeuerweher (S4000). Dabei konnten die Besucher ab 13 Uhr die Gartenbahn bestaunen und den Nachmittag mit etwas Essen und Trinken genießen. Auf der etwa 600 m langen Gartenbahn konnten Groß und Klein die 10 Züge bestaunen. Die Kinder konnten außerdem selbst in Aktion treten und am Spritzenhaus, wie echte Feuerwehrleute löschen.

Alle Spenden die an diesem Tag in die Spendenbox gelandet sind sowie die Einnahmen durch Essen- und Getränkeverkauf und die Spenden die in das Spende Konto flossen werden für die Aufarbeitung des S4000 genutzt. Dazu zählt unter andrem die Erneuerung der Elektrik, die Aufbereitung der Karoserie und die Dichtheit des Daches bei Regen wiederherzustellen.

Am 26.10.2023 lud die Feuerwehr Weinböhla, zu Speis und Trank, die zahlreichen Spender ein um Danke zu sagen. Robert Schlapp (Wehrleiter) richtete sich mit diesem Dank, im Namen der Jugend- und Bambinifeuerwehr, an alle Spender, aber vor allem auch an Andreas Rastig. Doch nicht nur wir äußerten Worte des Dankes, sondern auch Andreas Rastig selbst. Er bedanke sich für die Arbeit der Feuerwehr und die Nachwuchsarbeit. Bereits vor einem Jahr sammelte Herr Rastig mit seiner Gartenbahn Spenden für die Jugendfeuerwehr. Nach dieser Spenden Aktion entstand die Idee einen Tag zu veranstalten an dem Spenden gesammelt werden. Gesagt, getan…

Und so kam es dazu das Herr Rastig uns einen unglaublichen Spendenscheck mit 6.000€ überreichte. Die Freude und Überwältigung, über diese Summe, stand allen Beteiligten ins Gesicht geschrieben.

Wir können uns nur noch einmal Wiederholen und Danke sagen. Wir bedanken uns bei allen, die diese unglaubliche Summe ermöglicht haben.

Dazu gehören unter anderem:

Tobias Prometall GmbH & Co. KG (Großenhain)

STARKE Fahrzeugteile-Maik Starke e.K.

BRÜCKNER Entsorgung GmbH & Co. KG

Allianz Vertretung Mike Schumann

Bodenbeläge Dietmar Eisenblätter

Sindy Eisenblätter

Gitta Glöß

Petra Butz

Andreas Rastig

Käsler-Falk Krist

Heinz Jürgen Lesche

Felix Hiekel

Ralf Schnabel

Monika Krumm

Volksbank Raiffeisenbank Meißen Großenhain eG (Gewinnsparen)

Lions-Club Weinböhla

Geithe&Ußner e.K.

Bäckerei Karsten Liebscher



Seine eigenen Kinder mit, das Auto verlassen um kurz einpaar Blumen einzukaufen

Sie wollen das wir rechtzeitig bei Ihnen sind …

… dann denken auch Sie bitte an die deutschen Gesetze. In der StVO ist das Halten und Parken klar definiert. Täglich erleben wir es, dass Fahrzeuge vor Feuerwehrausfahrten stehen und im Einsatzfall die Feuerwehr behindern.

Zum nachlesen in der StVO §12 (Halten und Parken)
Tatbestandsnummer 112000 bis 112612
Sie hielten/parkten …

  • verbotswidrig im Bereich einer Feuerwehrauffahrtszone, einer Feuerwehrzufahrt oder eines Rettungsweges (Zeichen 283 mit Zusatzzeichen).
  • vor oder in einer amtlich gekennzeichneten Feuerwehrzufahrt.

Sie haben Anmerkungen, Kritik, oder Wünsche zu unseren sozialen Plattformen?

Dann kontaktieren Sie uns gern per E-mail unter oeffentlichkeit@feuerwehr-weinboehla.de


Consent Management Platform von Real Cookie Banner